Besuche sollten, wenn nicht unbedingt notwendig, vermieden werden. Patient*innen können bei der Aufnahme maximal zwei Personen als Besucher*innen angeben. Diese müssen als Voraussetzung vor dem Besuch den Besucherfragebogen ausfüllen und beim Stationspersonal abgeben. Pro Tag und Patient*in ist nur ein*e Besucher*in i.d.R. für 1 Stunde erlaubt. Alle Besucher*innen haben sich an die allgemeinen Rahmenbedingungen (durchgehendes Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, Abstandseinhaltung, Handhygiene, Husten-/Niesetikette) zu halten. Bei Verdacht auf COVID-19 oder eine Atemwegserkrankung ist der Zutritt nicht gestattet.

 

Besucherregelung am UKB

 

Liebe Besucherinnen und Besucher,
die Regelung für Besuche von Patient*innen am UKB ist wie folgt:

  • Der*die Patient*in kann bei Aufnahme maximal zwei Personen als Besucher*innen angeben.
  • Pro Patient*in ist maximal ein*e Besucher*in pro Tag i.d.R. für 1 Stunde möglich.
  • Das Ausfüllen des Fragebogens und die Abgabe beim Personal ist Voraussetzung für einen Besuch.
  • Tragen Sie durchgehend einen Mund-Nasen-Schutz (MNS).
  • Halten Sie 1,5 m Abstand.
  • Waschen und desin zieren Sie regelmäßig Ihre Hände.
  • Beachten Sie die Husten-/Niesetikette.
  • Bei Verdacht auf COVID-19 oder eine Atemwegserkrankung ist der Zutritt nicht gestattet

 

Der Vorstand des UKB

 

Gesprächsangebote für belastete Angehörige während der eingeschränkten Besuchsmöglichkeiten

Die eingeschränkten Besuchsmöglichkeiten von Patient*innen am Universitätsklinikum Bonn kann bei Angehörigen zu einer erhöhten seelischen Belastung führen. Dipl. Sozialarbeiterin und Pflegeexpertin für psychosoziale Beratung Renate Kunz bietet deshalb Entlastungs- und Beratungsgespräche an. Angehörige können sich per E-Mail an Frau Kunz (renate.kunz@ukbonn.de) wenden. Die Telefonnummer, unter welcher sie zu erreichen sind, sollte angegeben werden. Frau Kunz ruft dann Montag bis Freitag zwischen 10 Uhr und 16 Uhr zurück.

Liebe Interessierte und
liebe Spenderinnen und Spender, > zur Weihnachtszeit wünschen wir Ihnen frohe Weihnachten
und besinnliche Feiertage im Kreise Ihrer Liebsten! Machen Sie mit, bei unserer gemeinsamen Spendenaktion gegen den Krebs. Tun Sie Gutes und verschenken Sie Freude. Spenden Sie zur Weihnachtszeit für unser Bonner Centrum für Integrierte Onkologie. Unterstützen Sie uns bei der Erforschung von neuen Krebstherapien oder unserem Angebot von supportiven Therapien für unsere Patientinnen und Patienten in dieser belastenden Zeit. Nach dem Motto „Spenden statt Schenken“ freuen wir uns, wenn Sie uns zu Weihnachten Ihre Hilfe schenken. Wir danken Ihnen von Herzen für Ihre Unterstützung!
© 2021 CIO Bonn