Im CIO Bonn sind viele international renommierte Studien- und Forschergruppen tätig, die auch unsere Forschungsschwerpunkte repräsentieren.

Prof. Dr.

 

PD Dr

 

 

 

Klinische Studiengruppen & Arbeitsgruppen

 

PD Dr. rer. nat. Dimo Dietrich

  • HNO
  • Leitung: PD Dr. D. Dietrich 
  • Forschungsschwerpunkt: Entwicklung neuer Biomarker

 

 

Univ.-Prof. Dr. med. Stefan Aretz

  • Zentrum für erbliche Tumorerkrankungen
  • Leitung: Prof. Stefan Aretz
  • Forschungsschwerpunkt: Identifizierung neuer ursächlicher Gene und Verbesserung der Vorsorgemethoden bei den Formen des familiären Darmkrebses
    > Mehr Informationen

 

Univ.-Prof. Dr. med. Christian Kurts

  • Institut für Experimentelle Immunologie
  • Leitung: Prof. C. Kurts
  • Forschungsschwerpunkt: Bedeutung der Kreuzpräsentation von Antigenen im Rahmen von Infektion, Vakzinierung und Krebsimmuntherapie.
    > Mehr Informationen

 

 

Univ.-Prof. Dr. med. Jennifer Landsberg

  • Hauttumorzentrum
  • Leitung: Prof. J. Landsberg (Professorin für Experimentelle Dermatologie)
  • Forschungsschwerpunkt: Plastizität des malignen Melanoms.
    > Mehr Informationen

 

 

 AG PD Dr. H. Matthaei

  • Leitung: PD Dr. H. Matthaei; Klinik und Poliklinik für Allgemein, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Universitätsklinikum Bonn
  • Ziel der chirurgisch-onkologisch ausgerichteten Arbeitsgruppe ist es, durch klinische und translationale Projekte die interdisziplinäre und besonders die chirurgische Behandlung gastrointestinaler Tumorerkrankungen zu verbessern.
 

PD Dr. rer. nat Andreas Waha

  • Institut für Neuropathologie
  • Leitung: PD Dr. A. Waha
  • Forschungsschwerpunkt: Charakterisierung molekulargenetischer und epigenetischer Veränderungen in Gliomen.
    > Mehr Informationen
 

Prof. Dr. med. Michael Muders

  • Pathologie, Harnblasenkarzinomforschung
  • Leitung: Prof. Dr. med. Michael Muders
  • Forschungsschwerpunkt: Biomarker für Therapieresistenz und Progression im Harnblasenkarzinom.
 

Univ.-Prof. Dr. med. Jörg Kalff

  • Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie
  • Leitung: Prof. J. Kalff
  • Forschungsschwerpunkt: Onkologie sind hepatobiliäre Karzinome.


Univ.-Prof. Dr. med. Christian Strassburg

  • Direktor der Medizinischen Klinik und Poliklinik I
  • Leitung: Prof. C. Strassburg 
  • Forschungsschwerpunkt: Untersuchung der Rolle von hepatischen Detoxifikationesenzymen (=Entgiftungsenzyme in der Leber), wie der UDP Glukuronosyltransferase (UGT), und deren genetischen Varianten (z.B. UGT1A-Variante) in der Entgiftung und dem Stoffwechsel von potentiell karzinogenen Substanzen und der Entstehung des hepatozellulären Karzinoms (Leberzellkarzinoms).
    > Mehr Informationen
 

Univ.-Prof. Dr. Sc. (ETH) Anton Bovier (Tumor- und Immunzellen)

  • Abteilung für Wahrscheinlichkeitstheorie am Institut für angewandte Mathematik
  • Leitung: Prof. A. Bovier
  • Forschungsschwerpunkt: Modellierung der Evolution von Tumor- und Immunzellen in der Immuntherapie mit Hilfe von Markov-Modellen in enger Kooperation mit AGs des Cluster.

Univ.-Prof. Dr. med. Peter Brossart (antigenpräsentierende dendritische Zellen)

  • Medizinische Klinik und Poliklinik III
  • Leitung: Prof. P. Brossart 
  • Forschungsschwerpunkt: Immuntherapie, insbesondere die Rolle von antigenpräsentierenden dendritischen Zellen.
    > Mehr Informationen

PhD Bernardo Franklin (immunregulatorischen Funktionen von Thrombozyten)

  • ERC Starting Grant
  • Inhaber: PhD B. Franklin
  • Forschungsschwerpunkt: Untersuchung der immunregulatorischen Funktionen von Thrombozyten, insbesondere auch im Rahmen der Krebsimmuntherapie.
    > Mehr Informationen

Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Matthias Geyer (Krebsimmuntherapeutika)

  • Instituts für Structural Immunology
  • Leitung: Prof. M. Geyer
  • Forschungsschwerpunkt: Strukturanalysen von Komponenten des innaten Immunsystems als Grundlage für innovative Immuntherapeutika.
    > Mehr Informationen

PD Dr. Gonzalez-Carmona (Labor für Molekulare Therapieforschung und Immuntherapie)

  • Leitung: PD Dr. Maria A. Gonzalez-Carmona, Medizinische Klinik und Poliklinik I, Abteilung für Onkologische Gastroenterologie, Universitätsklinikum Bonn
  • Ziel der Arbeitsgruppe ist die Entwicklung immunologischer Therapieansätze (Vakzinierung mit Dendritischen Zellen, Ko-Stimulation mit CD40L, Ansätze von Th1-Zytokine) zur Behandlung des hepatozellulären Karzinoms (HCC) (= Leberzellkarzinom), des Gallengangskarzinoms und des Pankreaskarzinoms sowie die Etablierung immunologischer Marker (Immunmonitoring) bei Patienten mit hepatozellulärem Karzinom, Gallengangskarzinom, Pankreaskarzinom sowie mit Tumoren mit leberdominanten Metastasen.
    > Mehr Informationen

Univ.-Prof. Dr. med. Gunther Hartmann (Krebsimmuntherapeutika)

  • Instituts für Klinische Chemie und Klinische Pharmakologie
  • Leitung: Prof. G. Hartmann
  • Forschungsschwerpunkt: Erkennung fremder Nukleinsäuren durch das innnate Immunsystem und der darauf basierenden Entwicklung von innovativen Krebsimmuntherapeutika.
    > Mehr Informationen

Dr. med. Lino L. Teichmann (Sterile Inflammation bei malignen Erkrankungen | Md. Klinik und Poliklinik III)

  • Cluster-NWG
  • Leitung: Dr. med. Lino L. Teichmann
  • Forschungsschwerpunkt: Aktivierung innater Immunsensoren bei myeloischen Neoplasien

PD Dr. med. Annkristin Heine (Md. Klinik und Poliklinik III)

  • Cluster-NWG in Kooperation mit dem Institut für Experimentelle Immunologie
  • Leitung: PD Dr. A. Heine 
  • Forschungsschwerpunkt: Vakzinierung und Krebsimmuntherapie

Univ.-Prof. Dr. med. Michael Hölzel (Plastizität von Tumor- und Immunzellen)

  • RNA Biologie am Institut für Klinische Chemie und Klinische Pharmakologie
  • Leitung: Prof. M. Hölzel
  • Forschungsschwerpunkt: Rolle von Plastizität von Tumor- und Immunzellen im Rahmen der Krebsimmuntherapie und erworbenen Resistenz.
    > Mehr Informationen

Univ.-Prof. Dr. med. Eicke Latz (Immuntherapeutika)

  • Institute of Innate Immunity
  • Leitung: Prof. E. Latz
  • Forschungsschwerpunkt: Rolle des Inflammasoms in chronisch entzündlichen Prozessen und der Entwicklung von Immuntherapeutika.
    > Mehr Informationen

Dr. Sc. (ETH) Florian Schmidt (Signalwege des innaten Immunsystems)

  • Emmy-Nöther NWG am Institute of Innate Immunity.
  • Leitung: Dr. F. Schmidt
  • Untersuchung der Funktionen von Komponenten der Signalwege des innaten Immunsystems mit Hilfe von Alpaca-Nanobodies.
    > Mehr Informationen

Univ. Prof Dr. med. Ingo Schmidt-Wolf (Zytokin-induzierte Killerzellen)

  • Abteilung für Integrierte Onkologie
  • Leitung: Prof. I. Schmidt-Wolf
  • Erforschung von Zytokin-induzierten Killerzellen und deren therapeutische Einsatzmöglichkeiten.
    > Mehr Informationen

Nischalke/Prof. Dr. Spengler (Immunologisches Forschungslabor)

  • Leitung: Prof. Ulrich Spengler, Medizinische Klinik und Poliklinik I, Universitätsklinikum Bonn
  • Ziel der Gruppe ist die Bedeutung genetischer Polymorphismen von TLR2 sowie der Inflammasom-IL1-microRNA-Kaskade für die Entstehung der Leberfibrose und des metabolisch/äthyltoxischen Leberzellkarzinoms (HCC) zu untersuchen.
    href="http://www.bonn-innere1.de/ag-spengler.html" target="_blank" rel="noopener">> Mehr Informationen
 

Univ.-Prof. Dr. med. Dagmar Dilloo

  • Abteilung für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie des Zentrums für Kinderheilkunde
  • Leitung: Prof. D. Dilloo 
  • Forschungsschwerpunkt: kindliche Hirntumore.
 

Prof. Dr. med. Hojjat Ahmadzadehfar, MSc

  • Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin
  • Leitung: Prof. H. Ahmadzadehfar
  • Forschungsschwerpunkt: Erforschung nuklearmedizinischer Therapieansätze für neuroendokrine Tumore
    > Mehr Informationen
 

Univ.-Prof. Dr. med. Ullrich Herrlinger

  • internationale klinische Studien auf dem Gebiet der Neuroonkologie
  • Leitung: Prof. U. Herrlinger
  • Forschungsschwerpunkt: maligne Gliome.
 

Univ.-Prof. Dr. med. Thorsten Pietsch

  • Instituts für Neuropathologie, Hirntumor-Referenzzentrum der Deutschen Gesellschaft für Neuropathologie und Neuroanatomie e.V.
  • Leitung: Prof. T. Pietsch
  • Forschungsschwerpunkt: neuropathologische, biologische und molekulargenetische Charakterisierung von Tumoren des ZNS.

 

PD Dr. med. Georg Feldmann

  • Medizinische Klinik und Poliklinik III 
  • Leitung: PD Dr. G. Feldmann
  • Forschungsschwerpunkt: Pankreaskarzinom mit Untersuchung entsprechender Mausmodelle. > Mehr Informationen

Prof. Dr. med. Michael Muders

  • Pathologie, Pankreaskarzinomforschung
  • Leitung: Prof. Dr. med. Michael Muders (zusammen mit Frau Prof. Dr. Bruns, CIO Köln, Prof. Dr. Aigner aus Leipzig und Herr Dr. Feldmann, CIO Bonn
  • Forschungsschwerpunkt: Immunologie des Pankreaskarzinoms.
 
 

Prof. Dr. med. Markus Essler (Prostatakarzinom)

  • Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin
  • Leitung: Prof. M. Essler
  • Forschungsschwerpunkt: nuklearmedizinische Therapieansätze für das Prostatakarzinom

Univ.-Prof. Dr. med. Glen Kristiansen

  • Instituts für Pathologie mit Referenzzentrum für das Prostatakarzinom
  • Leitung: Prof. G. Kristiansen
  • Forschungsschwerpunkt: Prostatakarzinom.

Univ.-Prof. Dr. med. Michael Muders (Prostatakarzinomforschung)

  • Pathologie, Prostatakarzinomforschung
  • Leitung: Prof. Dr. med. Michael Muders
  • Forschungsschwerpunkt: Biomarker für Therapieresistenz und Progression im Prostatakarzinom.

 

 

Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Hubert Schorle

  • Abteilung für Developmental Pathology und die molekulargenetische Diagnostik
  • Leitung: Prof. H. Schorle
  • Forschungsschwerpunkt: Stammzellentwicklung und Keimzelltumore.

 

 

Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Kathrin Paeschke

  • Medizinischen Klinik une Poliklinik III mit Förderung durch einen ERC Starting Grant.
  • Leitung: Prof. K. Paeschke
  • Forschungsschwerpunkt: Quadruplex Strukuren der DNA und ihrer Rolle für genomische Instabilität.

 

 

Univ.-Prof. Dr. Nicole Ernstmann Outcome & Outreach

  • Leitung: Prof. Nicole Ernstmann (Universitätsklinikum Bonn), Univ.-Prof. Dr. Holger Pfaff (Universität zu Köln)
  • Die Ziele der Arbeit der standortübergreifenden Arbeitsgruppe Outcome & Outreach im CIO Bonn und Köln sind die Untersuchung und Verbesserung der Prozess- und Ergebnisqualität onkologischer Versorgung aus Patientenperspektive.
     > Mehr Informationen

 

 
 

 

 

Publikationen

Eine Übersicht über die wichtigsten Publikationen der Forscher im CIO erhalten Sie hier.

%MCEPASTEBIN%
© 2020 CIO Bonn