SenoDialog

Aktuelles aus dem Brustzentrum

 

Sehr geehrte Kolleginnen,
sehr geehrte Kollegen,

wir möchten Sie ganz herzlich zum SenoDialog 2022 einladen, den wir als Präsenzveranstaltung anbieten.
Wie gewohnt werden wir schwerpunktmäßig einen Themenkomplex intensiv besprechen und diskutieren. Es wird ausreichend Zeit für Fragen und Antworten zur Verfügung stehen. Im Brustkrebsmonat Oktober steht diesmal die endokrine Therapie des Mammakarzinoms im Vordergrund. Wir werden Sie außerdem über Aktuelles zum Her2 positiven Mammakarzinom informieren. Ich freue mich sehr, dass ich neben dem eigenen Team mit Herrn Prof. Christian Jackisch eine herausragende Persönlichkeit der Gynäkologischen Onkologie gewinnen konnte. Kommen Sie auf den Venusberg und erkunden Sie die neuen Räumlichkeiten des Brustzentrums mit der multimodalen Mammadiagnostik der Radiologie unter einem Dach.

Wir freuen uns auf Sie und eine lebendige Veranstaltung und verbleiben bis dahin mit
herzlichen Grüßen Ihr
Prof. Dr. med. Andree Faridi und
das Team der Senologie

 

Ablauf:

17:00 Uhr Begrüßung und Aktuelles aus dem Brustzentrum. Vorstellung neuer Mitarbeiter*innen – Andree Faridi
17:15 Uhr Warum bleibt die endokrine Therapie des Mammakarzinoms so spannend? – Christian Jackisch
18:15 Uhr Das Her2 positive Mammakarzinom – Alina Abramian
18:40 Uhr Fragen und Antworten – Christian Jackisch, Alina Abramian, Andree Faridi
19:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Weitere Informationen entnehmen Sie unserem Flyer

 

Referentinnen und Referenten:

Prof. Dr. med. Andree Faridi
Senologie/Brustzentrum
Rekonstruktive und plastisch-ästhetische Brustrchirurgie
Zentrum für Geburtshilfe und Frauenheilkunde
Universitätsklinikum Bonn
Venusberg-Campus 1
53127 Bonn

Prof. Dr. med. Christian Jackisch
Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Zertifiziertes Brustzentrum Offenbach (DKG & DGS)
Zertifiziertes Gynäkologisches Krebszentrum Offenbach (DKG)
Perinatalzentrum Level I
Sana Klinikum Offenbach
Starkenburgring 66
63069 Offenbach

Dr. med. Alina Abramian
Senologie/Brustzentrum
Rekonstruktive und plastisch-ästhetische Brustchirurgie
Zentrum für Geburtshilfe und Frauenheilkunde
Universitätsklinikum Bonn
Venusberg-Campus 1
53127 Bonn

 

2 Fortbildungspunkte sind bei der Ärztekammer Nordrhein beantragt.

 

Ort

Hörsaal der Frauenklinik
Gebäude B 31, 1. OG, Raum 164
Bitte folgen Sie der Beschilderung

 

Organisation

Miriam Lotz
Direktionssekretariat
Senologie/Brustzentrum
Universitätsklinikum Bonn
Venusberg-Campus 1
53127 Bonn

Tel.: +49 (0) 228.287 19401
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Das Centrum für Integrierte Onkologie – CIO Bonn ist das interdisziplinäre Krebszentrum des Universitätsklinikums Bonn. Unter seinem Dach arbeiten alle Kliniken und Institute am Universitätsklinikum zusammen, die sich mit der Diagnose, Behandlung und Erforschung aller bösartigen Erkrankungen befassen. Das CIO Bonn gehört zum bundesweiten Netzwerk ausgewählter Onkologischer Spitzenzentren der Deutschen Krebshilfe. 2018 wurde aus dem seit 2007 bestehenden CIO Köln Bonn mit den universitären Krebszentren aus Aachen, Köln und Düsseldorf das "Centrum für Integrierte Onkologie - CIO Aachen Bonn Köln Düsseldorf" gegründet. Gemeinsam gestaltet dieser Verbund die Krebsmedizin für rund 11 Millionen Menschen.

Zum Universitätsklinikum Bonn: Im UKB werden pro Jahr über 480.000 Patient*innen betreut, es sind 8.800 Mitarbeiter*innen beschäftigt und die Bilanzsumme beträgt 1,5 Mrd. Euro. Neben den über 3.300 Medizin- und Zahnmedizin-Studierenden werden pro Jahr weitere 580 Frauen und Männer in zahlreichen Gesundheitsberufen ausgebildet. Das UKB steht im Wissenschafts-Ranking auf Platz 1 unter den Universitätsklinika (UK) in NRW, weist den vierthöchsten Case Mix Index (Fallschweregrad) in Deutschland auf und hatte 2020 als einziges der 35 deutschen Universitätsklinika einen Leistungszuwachs und die einzige positive Jahresbilanz aller Universitätsklinika in NRW.

© 2022 CIO Bonn