zertifiziert nach DKG und ISO 9001:2015


Leitbild | Organisation | Selbsthilfe | Kooperationspartner  | Sprechstunden

Unser LeitbildIcon Zentrum für Myeloproliferative und Myelodysplastische Erkrankungen

Das Zentrum für Myeloproliferative und Myelodysplastische Erkrankungen folgt dem Leitsatz des CIO:

"Gemeinsam gegen den Krebs. Gemeinsam für das Leben."

Im Zentrum für Myeloproliferative und Myelodysplastische Erkrankungen im CIO Bonn werden eine Gruppe von Neoplasien des Blutsystems behandelt zu denen beispielweise die Chronische myeloische Leukämie (CML), die Polyzythaemia vera (PV), die Essentielle Thrombozythämie (ET), die Primäre Myelofibrose (PMF) und das Myelodysplastische Syndrom gehören. Das CIO Bonn ist ein überregionales Referenzzentrum der deutschen Studiengruppe für Myeloproliferative Erkrankungen (GSG-MPN). Das Zentrum verfügt über eine state-of-the-art Diagnostikabteilung (Zytologie, Durchflußzytometrie, FISH, PCR, NGS) und bietet neueste Therapiestudien an. Daneben führt es grundlagenwissenschaftliche Projekte durch, mit dem Ziel neue Therapiemöglichkeiten zu schaffen.

Dr. med. Lino L. TeichmannDr. med. Lino L. Teichmann
Leiter des Zentrums für Myeloproliferative und Myelodysplastische Erkrankungen im CIO Bonn

Univ.-Prof. Dr. Annkristin HeineUniv.-Prof. Dr. Annkristin Heine
Leiterin des Zentrums für Myeloproliferative und Myelodysplastische Erkrankungen im CIO Bonn:

"Die Therapie von Krebserkrankungen ist in den letzten Jahren sehr viel spezifischer geworden. Unser Ziel ist es, jedem Patienten ein maßgeschneidertes Therapiekonzept mit bestmöglichen Heilungschancen anzubieten. Hierfür werden Sie an unserem Zentrum durch hochqualifizierte Experten verschiedener Fachrichtungen beraten und betreut."

Univ.-Prof. Dr. Peter BrossartUniv.-Prof. Dr. med. Peter Brossart
Leiter des Zentrums für Myeloproliferative und Myelodysplastische Erkrankungen im CIO Bonn:

"Als interdisplinäres Zentrum treffen wir Entscheidungen gemeinsam. Ziel ist es, die effektivste Kombination aller verfügbaren Therapieoptionen für den Patienten festzulegen, um die bestmöglichen Heilungschancen und Therapieergebnisse zu erzielen."

Organisation

Im Zentrum für Myeloproliferative und Myelodysplastische Erkrankungen des CIO Bonn werden Patient*innen durch die folgenden Abteilungen gemeinsam betreut:

  • Medizinische Klinik III
  • Institut für Pathologie
  • Transfusionsmedizin
  • Radiologie
  • Nuklearmedizin
  • Psychoonkologie
  • Palliativmedizin
  • Chirurgie
  • Sozialdienst/Case Management
  • Ernährungsberatung
  • Medizinische Mikrobiologie, Immunologie und Parasitologie
  • Virologie
  • Studiumzentrum

Selbsthilfe

Das CIO Bonn arbeitet eng mit folgenden Selbsthilfegruppen und patientennahen Organisationen zusammen:

  • Zentrale Kontaktstellen in der Region und einzele Selbsthilfegruppen finden Sie hier
  • Die Deutsche Krebshilfe berät über das INFONETZ KREBS kostenfrei - telefonisch (+49 800 80 70 88 77) Erkrankte, Angehörige und Betroffene zu der Diagnose Krebs und hat spezielle Ratgeber herausgegeben:
    Die › Blauen Ratgeber.

Alle 6 Monate treffen sich über 20 Gruppen zu einem gemeinsamen Runden Tisch im CIO Bonn, um den gegenseitigen Austausch zu fördern. Hieran nehmen auch Entitäten übergreifende Gruppen teil.

Sprechstunden

Sprechstunde der Medizinischen Klinik III zu Hämatologischen Systemerkrankungen

Sprechstunde der Medizinischen Klinik III zu Hämatologischen Systemerkrankungen

Sprechstunde der Medizinischen Klinik III zu Hämatologischen Systemerkrankungen

Zeit
Montag - Freitag
08:00 - 16:00 Uhr

Kontakt und Anmeldung
unter  +49 (0) 228 287-17000,  +49 (0) 228 287-17050

Ansprechpartner*in
Dr. Lino L. Teichmann, Dr. M. Heine

%MCEPASTEBIN%
Sprechstunde der Medizinischen Klinik III zur allogenen Stammzelltransplantation und CAR-T-Zelltherapie

Sprechstunde der Medizinischen Klinik III zur allogenen Stammzelltransplantation und CAR-T-Zelltherapie

Medizinische Klinik und Poliklinik III - Innere Medizin mit den Schwerpunkten Onkologie, Hämatologie, Immunonkologie, Stammzelltransplantation und Rheumatologie

Zeit
Donnerstag
08:00 - 15:00 Uhr

Kontakt und Anmeldung
unter  +49 (0) 228 287-17000, +49 (0) 228 287-17050

Ansprechpartner*in
Dr. Holderried

Sprechstunde der Hämato-Onkologischen Ambulanz

Sprechstunde der Hämato-Onkologischen Ambulanz

Zentrum für Kinderheilkunde - Abteilung für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie

Zeit
Montag - Freitag
08:00 - 16:00 Uhr

Kontakt und Anmeldung
unter +49 (0) 228 287‑33257

Ansprechpartner*in
OÄ Dr. Gabriele Calaminus, OÄ Dr. Lioba Schmitz, OÄ Dr. Cathy Scholtes

%MCEPASTEBIN%
Sprechstunde der Medizinischen Klinik III zu Immunonkologie/ Immuntherapien

Sprechstunde der Medizinischen Klinik III zu Immunonkologie/ Immuntherapien

Medizinische Klinik und Poliklinik III - Innere Medizin mit den Schwerpunkten Onkologie, Hämatologie, Immunonkologie, Stammzelltransplantation und Rheumatologie

Zeit
Dienstag und Donnerstag
08:00 - 12:00 Uhr

Kontakt und Anmeldung
unter +49 (0) 228 287-17000, +49 (0) 228 287-17050

Ansprechpartner*in
Univ.-Prof. Dr. Heine, Dr. Holderried

Sprechstunde der Humangenetik/ Klinisch-Genetische Ambulanz zu erblichen Tumorsyndromen

Sprechstunde der Humangenetik/ Klinisch-Genetische Ambulanz zu erblichen Tumorsyndromen

Institut für Humangenetik / MVZ Venusberg

Zeit
Montag - Freitag
08:00 - 13:00 Uhr

Kontakt und Anmeldung
unter +49 (0) 228 287-51000

Ansprechpartner*in
Team Prof. Aretz

CIO-Patientenlotsen

CIO-Patientenlotsen

Sofern die Patient*innen von ihrem behandelnden Arzt nicht direkt an eine Klinik zugewiesen werden, stehen die CIO-Patientenlotsen als Erstkontakt und Ansprechpartner*innen im CIO Bonn zur Verfügung.

Patientenlotsen CIO 2016
Centrum für Integrierte Onkologie Bonn (CIO)
Abteilung für Integrierte Onkologie
Centrum für Integrierte Onkologie (CIO)
Gebäude 20
Universitätsklinikum Bonn
Venusberg-Campus 1
D-53127 Bonn

Zeit
Montag - Freitag
08:00 - 15:30 Uhr

Kontakt und Anmeldung
Tel.: +49 (0) 228 287 – 17059
Fax: +49 (0) 228 287 – 9080052

E-Mail: CIO@ukbonn.de

Ansprechpartner
Herr Univ.-Prof. Dr. Schmidt-Wolf
Direktor der Abteilung für Integrierte Onkologie

Herr Gluch, Dipl. Ges.-Ök.
Leiter Qualitätsmanagement und Kommunikation

Zertifiziert von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG)

DKG Haematologische Neoplasien

Die Behandlungsqualität im Zentrum für Myeloproliferative und Myelodysplastische Erkrankungen ist über das Onkologische Zentrum im CIO Bonn DKG-zertifiziert.

ISO Zertifikat 9001:2015

Weitere Informationen zum Thema Myeloproliferative und Myelodysplastische Erkrankungen

Diagnose und Therapie im CIO

Klinische Studien

Erfahren Sie mehr über die
Klinischen Studien im CIO
 


Das CIO Bonn ist Teil des Krebszentrums CIO Aachen Bonn Köln Düsseldorf.
Lesen Sie mehr darüber auf der gemeinsamen Webseite des Centrums für Integrierte Onkologie Aachen Bonn Köln Düsseldorf.

Kooperationspartner des Zentrums für Hämatologische Systemerkrankungen im CIO Bonn

 

 

 

Abkürzungen & Infos


DKG
= Deutsche Krebsgesellschaft
ISO 9001 = Norm für Qualitätsmanagement
(T) = Transit (qualitativ erfüllt das Zentrum die Anforderungen der DKG - quantitativ sind noch Kennzahlen zu erfüllen)

Alle Organkrebszentren im CIO Bonn haben Netzwerke mit Partner-Kliniken und niedergelassenen Onkologen aufgebaut.
Weitere Informationen zu den Zentren und ihren Kooperationspartnern finden Sie auf der Webseite der jeweiligen Zentren.

%MCEPASTEBIN%
© 2021 CIO Bonn