zertifiziert nach DKG und ISO 9001:2015


Leitbild | Tumorboard | Zahlen und Fakten | Selbsthilfe | Kooperationspartner | Sprechstunden

Unser LeitbildIcon Neuroonkologisches Tumorzentrum

Das Neuroonkologische Tumorzentrum folgt dem Leitsatz des CIO:

"Gemeinsam gegen den Krebs. Gemeinsam für das Leben."

Das Neuroonkologische Tumorzentrum im CIO Bonn wurde 2006 gegründet und behandelt Patienten mit Tumoren im Bereich des Gehirns, des Rückenmarks und der Hirnhäute.

Zur optimalen Betreuung der Erkrankten arbeiten unsere Experten der verschiedenen Disziplinen fachübergreifend zusammen und legen gemeinsam die bestmögliche Diagnostik und Therapie für jede einzelne Patientin und jeden einzelnen Patienten fest.

Univ.-Prof. Dr. Herrlinger und Univ.-Prof. Dr. Hartmut Vatter

Univ.-Prof. Dr. Herrlinger | Leiter der Klinischen Neuroonkologie:
Univ.-Prof. Dr. Hartmut Vatter | 
Leiter der Klinik für Neurochirurgie:

"Die Neuroonkologie arbeitet an der Schnittstelle zwischen Neurochirurgie, Neurologie, Strahlentherapie und Internistischer Onkologie und versucht, die optimale Behandlung für Patienten mit unterschiedlichen Hirntumoren zu finden."

Tumorboard

Im Tumorboard Neuroonkologische Tumore wird wöchentlich jeden Mittwoch die Diagnose und Behandlungsstragie für jeden Patient*innen unter Mitwirkung aller Fachdisziplinen und unter Einhaltung der aktuellen Leitlinien der medizinischen Fachgesellschaften abgestimmt. Zuweisende Ärzte können ihre Patient*innen dort vorstellen.

Hier geht es zum Anmeldeformular für externe Ärzte.

Zahlen und Fakten

Zahlen und Fakten zum Neuroonkologischen Tumorzentrum im CIO Bonn:

  • Studienzentrum mit Teilnahme an nationalen und internationalen klinischen Studien (Phase l, Il, III und IV)
  • Neurochirurgische Ambulanz: 700 Fälle
  • Neuroonkologische Ambulanz: ca. 2000 Besuche im Jahr
  • Gemeinsam von Neuroonkologie/Neurologie und Neurochirurgie geführte Neuroonkologische Station („Neuroonkologie aus einer Hand“) mit 12-18 Betten (ca. 500 Patienten pro Jahr) für alle Formen medikamentöser Therapie und Strahlentherapie von Hirntumoren inkl. Durchführung von Hochdosis-MTX-Therapien bei ZNS-Lymphomen.

Selbsthilfe

Das CIO Bonn arbeitet eng mit folgenden Selbsthilfegruppen und patientennahen Organisationen zusammen:

  • Zentrale Kontaktstellen in der Region und einzele Selbsthilfegruppen finden Sie hier
  • Die Deutsche Krebshilfe berät über das INFONETZ KREBS kostenfrei - telefonisch (+49 800 80 70 88 77) Erkrankte, Angehörige und Betroffene zu der Diagnose Krebs und hat spezielle Ratgeber herausgegeben:
    Die › Blauen Ratgeber.

Alle 6 Monate treffen sich über 20 Gruppen zu einem gemeinsamen Runden Tisch im CIO Bonn, um den gegenseitigen Austausch zu fördern. Hieran nehmen auch Entitäten übergreifende Gruppen teil.

Sprechstunden

Sprechstunde der Neuroonkologie zu Hirntumoren

Sprechstunde der Neuroonkologie zu Hirntumoren

Klinik und Poliklinik für Neurologie

Zeit
täglich
09:00 - 15:30 Uhr

Kontakt und Anmeldung
unter +49 (0) 228 287-19887
oder studienzentrum.neuroonkologie@ukbonn.de

Ansprechpartner*in
Prof. Herrlinger, Dr. Schäfer

Sprechstunde der Neurochirurgie zu Hirntumoren

Sprechstunde der Neurochirurgie zu Hirntumoren

Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie

Zeit
täglich 
08:00 - 15:30 Uhr

Kontakt und Anmeldung
unter +49 (0) 228 287-16508 
oder neurochirurgie@ukbonn.de

Ansprechpartner*in
Univ.-Prof. Dr. Hartmut Vatter, Priv.-Doz. Dr. Patrick Schuss, Dr. Ági Güresir

Sprechstunde der Hämato-Onkologischen Ambulanz

Sprechstunde der Hämato-Onkologischen Ambulanz

Zentrum für Kinderheilkunde - Abteilung für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie

Zeit
Montag - Freitag
08:00 - 16:00 Uhr

Kontakt und Anmeldung
unter +49 (0) 228 287‑33257

Ansprechpartner*in
OÄ Dr. Gabriele Calaminus, OÄ Dr. Lioba Schmitz, OÄ Dr. Cathy Scholtes

%MCEPASTEBIN%
Sprechstunde der Medizinischen Klinik III zu Immunonkologie/ Immuntherapien

Sprechstunde der Medizinischen Klinik III zu Immunonkologie/ Immuntherapien

Medizinische Klinik und Poliklinik III - Innere Medizin mit den Schwerpunkten Onkologie, Hämatologie, Immunonkologie, Stammzelltransplantation und Rheumatologie

Zeit
Dienstag und Donnerstag
08:00 - 12:00 Uhr

Kontakt und Anmeldung
unter +49 (0) 228 287-17000, +49 (0) 228 287-17050

Ansprechpartner*in
PD Dr. Heine, Dr. Holderried

%MCEPASTEBIN%
Sprechstunde der Humangenetik/ Klinisch-Genetische Ambulanz zu erblichen Tumorsyndromen

Sprechstunde der Humangenetik/ Klinisch-Genetische Ambulanz zu erblichen Tumorsyndromen

Institut für Humangenetik / MVZ Venusberg

Zeit
Montag - Freitag
08:00 - 13:00 Uhr

Kontakt und Anmeldung
unter +49 (0) 228 287-51000

Ansprechpartner*in
Team Prof. Aretz

CIO-Patientenlotsen

CIO-Patientenlotsen

Sofern die Patient*innen von ihrem behandelnden Arzt nicht direkt an eine Klinik zugewiesen werden, stehen die CIO-Patientenlotsen als Erstkontakt und Ansprechpartner*innen im CIO Bonn zur Verfügung.

Patientenlotsen CIO 2016
Centrum für Integrierte Onkologie Bonn (CIO)
Abteilung für Integrierte Onkologie
Centrum für Integrierte Onkologie (CIO)
Gebäude 20
Universitätsklinikum Bonn
Venusberg-Campus 1
D-53127 Bonn

Zeit
Montag - Freitag
08:00 - 15:30 Uhr

Kontakt und Anmeldung
Tel.: +49 (0) 228 287 – 17059
Fax: +49 (0) 228 287 – 9080052

E-Mail: CIO@ukbonn.de

Ansprechpartner
Herr Univ.-Prof. Dr. Schmidt-Wolf
Direktor der Abteilung für Integrierte Onkologie

Herr Gluch, Dipl. Ges.-Ök.
Leiter Qualitätsmanagement und Kommunikation

Unsere nächste Veranstaltung

CIO-Krebs-Informationstag
Am 22.08.2020 um 09:00 – 16:15 Uhr

CIO-Krebs-Informationstag – als Webkonferenz


> hier geht es weiter zur Veranstaltung

Zertifiziert von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG)

Zertifikat Onkologisches Zentrum
Die Behandlungsqualität im Neuroonkologischen Turmorzentrum ist über das Onkologische Zentrum im CIO Bonn DKG-zertifiziert.

ISO Zertifikat 9001:2015

Weitere Informationen zum Thema Neuroonkologie

Diagnose und Therapie im CIO

Klinische Studien

Erfahren Sie mehr über die
Klinischen Studien im CIO
 


Das CIO Bonn ist Teil des Krebszentrums CIO Aachen Bonn Köln Düsseldorf.
Lesen Sie mehr darüber auf der gemeinsamen Webseite des Centrums für Integrierte Onkologie Aachen Bonn Köln Düsseldorf.

Kooperationspartner des Neuroonkologischen Tumorzentrums im CIO Bonn

› Augenheilkunde
 Prof. Dr. Frank G. Holz

› Endokrinologie
Univ.-Prof. Dr. med. Christian Strassburg

› Ergotherapie
Univ.-Prof. Dr. med. Alexandra Philipsen

› Ernährungsberatung
Univ.-Prof. Dr. med. Ingo Schmidt-Wolf

› Hämato-/ Onkologie
Univ.-Prof. Dr. med. Peter Brossart

› Hospiz

› Logopädie
Univ.-Prof. Dr. med. Hartmut Vatter

› Neurochirurgie
Univ.-Prof. Dr. med. Hartmut Vatter

› Neurologie
Univ.-Prof. Dr. med. Ulrich Herrlinger

› Neuropathologie
Univ.-Prof. Dr. med. Thorsten Pietsch

› Neuropsychologie
Univ.-Prof. Dr. phil. Michael Wagner

› Neuroradiologie
Herr Univ. Prof. Dr. László Solymosi

› Nuklearmedizin
Univ.-Prof. Dr. med. Markus Essler

› Onkologische Pflege
Herr Alexander Pröbstl

› Pädiatrische Hämato-/Onkologie
Univ.-Prof. Dr. med. Dagmar Dilloo

› Palliativmedizin
Prof. Dr. Lukas Radbruch

› Pathologie
Univ.-Prof. Dr. med. Glen Kristiansen

› Psychoonkologie
Univ.-Prof. Dr. med. Franziska Geiser

› Seelsorge (katholisch)
Bernd Müller

› Seelsorge (evangelisch)
Andreas Bieneck

› Selbsthilfe
Henning Gluch, CIO Bonn

› Sozialdienst
Christine Noël

› Strahlentherapie
Dr. med. Christina Leitzen

 

 

Abkürzungen & Infos


DKG
= Deutsche Krebsgesellschaft
ISO 9001 = Norm für Qualitätsmanagement
(T) = Transit (qualitativ erfüllt das Zentrum die Anforderungen der DKG - quantitativ sind noch Kennzahlen zu erfüllen)

Alle Organkrebszentren im CIO Bonn haben Netzwerke mit Partner-Kliniken und niedergelassenen Onkologen aufgebaut.
Weitere Informationen zu den Zentren und ihren Kooperationspartnern finden Sie auf der Webseite der jeweiligen Zentren.

%MCEPASTEBIN%
© 2020 Krebsbehandlung im CIO Bonn